Unser Leitsatz seit 3 Generationen:
Quality is our passion.

Am Anfang stand die Albert Zerstäuberfabrik, gegründet von Rudolf Albert (1. Generation). Hier wurde unter anderem ein innovativer, mechanischer Pumpzerstäuber entwickelt, der bis heute seine Verwendung in vielen Produkten findet.
 
Nach Übernahme dieser Firma durch einen amerikanischen Konzern wurde 1974 unser Familienunternehmen Albert Hohlkörper als Grundlage der heutigen Unternehmensgruppe gegründet. Von Beginn an galt der Entwicklung und Herstellung von Pump- und Saugbällen im Rotationsverfahren, sowie Produktkomponenten
im Spritzgussverfahren unsere Aufmerksamkeit. Seitdem hat sich Albert konsequent unter familiärer Führung weiterentwickelt.
 
Heute, in der dritten Generation, steht der Begriff Albert für eine internationale Unternehmensgruppe mit dem Anspruch der Marktführerschaft in vielen Märkten. An sieben Standorten in Europa, Nord- und Mittelamerika sowie Asien werden heute medizinische und technische Produkte produziert und weltweit vertrieben.
 
Unter Qualität verstehen wir neben der zuverlässigen Produktqualität vor allem ein partnerschaftliches Miteinander von Lieferanten, Mitarbeitern und Kunden, das immer zu innovativen und praxisnahen Lösungen – und somit zum Erfolg aller Partner führt.

 

1948    Gründung der Albert Zerstäuberfabrik
durch Herrn Rudolf Albert (I.)

Herstellung von Pumpzerstäubern für die kosmetische Industrie.

1961

Start der eigenen Rotationsfertigung und Beginn der Spritzgussfertigung

1974 Gründung der Firma Albert Hohlkörper in Hemer
Tätigkeitsfeld: Herstellung von Pumpbällen im Rotationsverfahren für die kosmetische und medizinische Industrie.

1980 Übernahme der Geschäftsleitung durch Herrn Rudolf Albert (II.)
Entwicklung eigener Produktionstechnologien für das Rotationsverfahren.

1984 Gründung der ersten Auslandsniederlassung in den USA

Gründung weiterer Auslandsniederlassungen

2015 Einstieg in die Geschäftsleitung durch Herrn Rudolf Albert jr. (III.)